Archive for Mai, 2007

Antalya

Samstag, Mai 26th, 2007

wir sind sicher, im orient zu sein. ein blick in die karte bringt uns nochmals gewissheit. doch besucht man diese stadt antalya, spürt man den okzident. die türkische kultur wird unterschiedlich gelebt- von pro westlich bis zum strengen islam. die menschen sind meist sehr nett, hilfsbereit und sehr ehrlich.die touristenviertel sind anstrengend, denn überall wird der besucher angemacht, etwas zu kaufen. die sprüche sind
auch in deutsch recht herb.doch schon wenige strassen weiter findet man die türkische zurückhaltung. jede freundliche geste wird erwiedert. auch die preise sinken wieder auf das normalmass der einwohner.

die heimkehrer aus europa fühlen sich nur in ihrer stadt wirklich zu hause. land, leute und klima wurden während der abwesenheit schmerzlich vermisst. hier wird das verdiente geld investiert und angelegt.

unser schiffsrefit und auch die ergänzungsarbeiten gehen gut voran. die arbeiten werden preisgünstig und mit grossem sachverstand durchgeführt. den rest bekommen wir von werften an der westküste erledigt. wir freuen uns, langsam ein voll funtionsfähiges aber vor allem sicheres schiff zu
bekommen. die zeit wird auch langsam eng. im juli beginnt der wind „meltemi“ seine kraft zu zeigen. da wollen wir diese gegend verlassen haben.
da sich weiterer besuch aus der heimat angesagt hat, können wir auch land und leute noch ein bischen erkunden. es lohnt sich, dieses land kennenzulernen. das gebirgige hinterland und die menge an sehenswürdigkeiten wollen noch erkundet werden.


				

Die Inseln Astipalaia,Tiolos und Rhodos

Dienstag, Mai 15th, 2007

Auf dem Weg nach Antalya haben wir die inseln astipalaia, tilos und rhodos angelaufen. teilweise war das wetter so schlecht, dass wir in buchten schutz gesucht haben und dort ankerten. diese inseln werden wir aber nochmals auf der rückreise besuchen. jetzt haben wir den östlichsten punkt unserer reise durch das mittelmeer erreicht. es liegen ca. 4 700 sm oder ca. 9500 km ab wilhelmshafen hinter uns.
in der türkey müssen wir noch umfangreiche reparaturarbeiten erledigen, die wir in unterschiedlichen häfen bis kusadasi abarbeiten wollen. gleichzeitig hat sich besuch angekündigt, worüber wir uns sehr freuen.

Durch den Canal von Corinth

Sonntag, Mai 6th, 2007

nach anmeldung über ukw hat die canalleitung in verschiedenen zeitlichen abständen ein convoi jeweils in einer richtung zusammengestellt. die schiffe gehen auf wartestellung an den ausgängen in ost und west, werden
einzeln aufgerufen und fahren dann hintereinander nach dem
einbahnstrassensystem durch den canal. nach ca. 40min wird am ostende angelegt und im büro die gebühren bezahlt ( die höchsten der welt). dann erschliesst sich die ägäis.

Santurin auf der Insel Thira

Samstag, Mai 5th, 2007

die insel thira ist ein besonderer ort auf unserer reise durch die ägäis. wir verstehen die vielen motive von sanotrin auf den postkarten von griechenland. wenn man die insel besucht, gibt es an jeder ecke ein idylisches plätzchen zum fotografieren. die steilen klippen wirken von seeseite aus bedrohlich. hat man erst einmal den ort erstiegen, sieht
man ein einmaliges panorama von der insel thira und den inseln in der umgebung.alles ist für den touristen ausgelegt, dementsprechend hoch sind auch die preise. trotzdem ist der besuch ein muss, um diese eindrücke erleben zu können.
wir fragen uns, wie es erst in der hochsasion hier zugeht.
zeus hat dieser insel sein besonderes augenmerk geschenkt.