Antalya

wir sind sicher, im orient zu sein. ein blick in die karte bringt uns nochmals gewissheit. doch besucht man diese stadt antalya, spürt man den okzident. die türkische kultur wird unterschiedlich gelebt- von pro westlich bis zum strengen islam. die menschen sind meist sehr nett, hilfsbereit und sehr ehrlich.die touristenviertel sind anstrengend, denn überall wird der besucher angemacht, etwas zu kaufen. die sprüche sind
auch in deutsch recht herb.doch schon wenige strassen weiter findet man die türkische zurückhaltung. jede freundliche geste wird erwiedert. auch die preise sinken wieder auf das normalmass der einwohner.

die heimkehrer aus europa fühlen sich nur in ihrer stadt wirklich zu hause. land, leute und klima wurden während der abwesenheit schmerzlich vermisst. hier wird das verdiente geld investiert und angelegt.

unser schiffsrefit und auch die ergänzungsarbeiten gehen gut voran. die arbeiten werden preisgünstig und mit grossem sachverstand durchgeführt. den rest bekommen wir von werften an der westküste erledigt. wir freuen uns, langsam ein voll funtionsfähiges aber vor allem sicheres schiff zu
bekommen. die zeit wird auch langsam eng. im juli beginnt der wind „meltemi“ seine kraft zu zeigen. da wollen wir diese gegend verlassen haben.
da sich weiterer besuch aus der heimat angesagt hat, können wir auch land und leute noch ein bischen erkunden. es lohnt sich, dieses land kennenzulernen. das gebirgige hinterland und die menge an sehenswürdigkeiten wollen noch erkundet werden.



								
				

			

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.