Kithira

die insel kithira ist unsere letzte station in griechenland. die
einwohner erzählen immer wieder die geschichte, dass aphrodite hier geboren wurde. klosteranlagen ,kirchen und burganlagen kann man hier besichtigen. nahe der insel ist der meeresgrund ca. 5000m tief und es schauckeln sich in
ufernähe wellen von bis zu 10m auf. eine grosse bucht im süden erschliesst den kleinen hafen. durch die heftigen stürme kommen nur wenige yachten in diese gegend.
in 3 stunden kann man die insel von norden nach süden befahren. im norden ist die vegetation grüner als im süden. die insel penepolie im norden ist nur ca. 1 km entfernt. fähren und ein kleiner flughafen erschliessen die insel.kithirs ist ein kleines paradies. ab hier durchqueren wir das ionische meer in  richtung westen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.