Archive for August, 2007

Ibiza

Freitag, August 31st, 2007

mit freunden, besuch aus deutschland, unternahmen wir einen kurzen ausflug von der spanischen küste aus nach ibiza.
wir übernachteten in einer schönen ankerbucht im süden von ibiza. neben uns ankerten junge leute mit einer neuen yacht.
übermütig gingen sie anker auf und wollten feunde am strand aufnehmen. diese sollten natürlich nur etwas nass werden. so motorte der skipper sehr nach an den strand. nachdem sich schwell aufgebaut hatte, konnte man das unglück kommen sehen. die yacht strandete sehr schnell. selbst eine grosse 50 fuss yacht mit starken motor war nicht in der lage, die
yacht in tiefes wasser zu ziehen. das ende der bergung haben wir nicht mehr miterlebt, da wellen und wind immer mehr zunahmen und wir aus sicherheitsgründen die vorzeitige
rückreise antraten.

Altea/Spanien

Freitag, August 24th, 2007

einen kurzen besuch der altstadt von altea als kleine erholung unserer weiten reise mussten wir uns gönnen.
bald geht es weiter richtung westen. über 4 000 sm haben wir im mittelmeer bewältigt und es war doch nur ein sehr kleiner teil, den wir besuchen konnten. unsere wunschliste zum besuch weiterer orte in diesem gebiet wird täglich länger. mal sehen, wie sich unsere wege wieder kreutzen und wenn wir dann wiedersehen.

Insel Pantelleria (Italien)

Freitag, August 3rd, 2007
die vulkaninsel pantelleria liegt zwischen tunesien und sizilien. sie ist eine der grünsten inseln, die wir im mittelmeer besucht haben. funde bei ausgrabungen reichen bis ins 4.jahrtausend vor christi zurück
(bronzezeit). der boden lässt obst,gemüse und vor allem wein reichhaltig wachsen.
stützmauern und fassadenverkleidungen von häusern werden mit dem vulkanstein ausgeführt. ein besseres klima durch den leichten stein ist kaum zu erreichen.
der vulkansee mit seinem klaren wasser ist fazinierend. die nähe zum meer und an 3 seiten die felsenklippen betten den see in die landschaft ein. selten sieht man ein solches farbenspiel von grün und blau des wassers.
die insel leistet sich einen flughafen, so dass Besucher eine leichte anreise haben. touristisch ist hier alles am anfang.
da wir auf anderen wind warten, der nicht von vorne kommt, haben wir noch genügend zeit, die insel zu erkunden.