Tragödie vor Gibraltar

Über die nautischen Warnnachrichten wurde ich über das Sinken eines Frachters informiert. Die Strasse von Gibraltar glich zeitweilig einem überfüllten Parkplatz. Die Ursache des Sinkens ist unklar. Schlechtes Wetter mit Windböen bis 8 Bft ist nichts ungwöhnliches. Trotzdem ist es nicht zu begreifen. Es läuft einem eiskalt der Schauer über den Rücken
und hofft, nie in eine solche Situation zu geraten. Selbst das Kap von Gibraltar hat sich verhüllt, um dieses Unglück direkt
vor der Nase nicht immer anschauen zu müssen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.