Grenada

Die südliche Caribik beginnt mit den Windward Islands und der Insel Grenada. Die Gewürzinsel hat eine grüne Flora und Fauna.
Der Berg St. Catherine ist ca. 800m hoch.

Überall ist die englische Kolonialzeit noch sichtbar. Die Behörden, Polizei und der öffentliche Dienst ist so englisch geprägt als wäre man in England selbst. Die Preise sind europäisch. Shoppingcenter sind erst am entstehen. Die kleinen Läden fürs Tägliche und die Märkte bilden die Hauptversorgung für die Bevölkerung.  Die Hauptstadt St. Georges vermittelt den Eindruck eines verschlafenen Ortes mitten in der europäischen Provinz. Landwirtschaft, Fischfang und der Tourismus sind die Haupteinnahmen des Landes.

Die Buchten im Süden sind gut geschützt und daher sicher fürs ankern. Das türkisfarbene Wasser ist sehr klar und für Taucher ein hochgenuss, die Unterwasserlandschaft zu erkunden.

Ab Dezember ist die Hurrikansasion zu Ende. Jetzt ist es sicher, hier zu verweilen oder seinen Urlaub zu verbringen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.