Archive for Februar, 2009

Insel St. Kitts

Freitag, Februar 13th, 2009

Die Insel St.Kitts mit der Regierungshauptstadt Basseterre. Fast 30 000 Einwohner leben von Tourismus und Landwirtschaft.
Grosse ZuckerrohrplantageN bilden mit dem Regenwald das Bild dieser Insel. Schlendert man durch die Haupstadt, begenet einem manchmal rothaarige Schwarze- die Kittans, Nachkommen von Irischen Einwanderern, die zusammen mit den Sklaven die harte Arbeit lange Zeit gemeinsam verrichteten.
Kanada unterstützt die Universität, hat Banken vor Ort und scheint einiges mitzuhelfen, diesen Staat voranzubringen.
Das Weltkulturerbe- Das Fort George- in dem Naturpark Brimstone Hill wird auch das Gibraltar der Karibik genannt. Täglich landen hier grosse Passagierschiffe an, um dieses grösste Fort vor Amerika zu bewundern.
Immer wieder sind auf den Inseln die Kriege zwischen Frankreich,England und den Holländern nachvollziehbar. Die Ureinwohner- die Karibians- sind Geschichte und konnten nicht überleben.
St. Kitts und Nevis sind kleine- aber feine Inseln und einen Besuch wert

Insel Nevis

Sonntag, Februar 8th, 2009

Die Insel Nevis und die Insel St. Kitts bilden zusammen den Inselstaat St.Kitts. Die Hauptstadt Charlestown ist für die ca. 7 000 Einwohner das Zentrum dieser Insel.
Grosser Waldbestand an den Berghängen und die Landwirtschaft mit einer der besten Sea-Island-Baumwolle, ja das ist Nevis. Berühmt sind die Badestrände, die zu den Schönsten der gesamten Karibik gehören.
Freundlich, hilfsbereit und immer einen guten Spruch-ein gutes Gefühl für einen Gast. Es soll noch Voodoo-Kult geben und die Rastas leben nach ihrer eigenen Religion.
Mit einem Kleinbus, der in kurzen Abständen nach Norden oder Süden fährt, lässt sich die Insel gut erkunden. Es gibt während der Fahrt mit den Einheimischen viel zu erzählen. Wo kommst du her? Hier gibt es das und das!