Archive for März, 2010

Panamakanal

Sonntag, März 28th, 2010

Nach 3 1/2 Jahren und 17 252sm (ca. 31 000km) haben wir unser 1. EtAPPENZIEL, den Panamakanal erreicht.
Von Lipton aus segeln wir 30 sm nach Colon- Shelterbay Marina.
Jetzt beginnen die Besuche zu den Behörden für die Passage des Kanals. Was ist zu erledigen:
Hafenkapitän
Immigration mit Toouristenvisa
Kanalverwaltung
Besuch des Vermessers für die Schiffsvermessung. Sind jetzt Länge über alles von 45″ auf 53.12″ gewachsen-soviel zur Ausdehnung von Stahl.
Organisieren von 4 Leinenmännern, die in der Schleuse helfen
Autoreifen als zusätzliche Fender
4 Leinen, die länger als 50m lang sind
Bunkern von Lebensmittel für 9 Monate
Nach der Überweisung der Gebühren und zusätzlicher Hinterlegung einer Kaution wird uns der Termin für die Durchfahrt genannt.
Dann kann es endlich losgehen!

Lipton, Panama

Mittwoch, März 24th, 2010

Lipton besteht aus einer vorgelagerten Insel und einer dazugehörigen Bucht nahe der Touristeninsel Isla Grande.
Nach 50 sm erreichen wir diese Ankerstelle. Mit den Bus sind können wir von hier aus nach Panamaciy und Colon fahren.

San Blas-Inseln,Panama

Sonntag, März 14th, 2010

Zwischen Kolumbien und der Einfahrt zum Panamakanal-Colon erstrecken sich auch ca. 60 sm Länge die San Blas Inseln. Hier haben sich 1925 die KUNA-Indianer angesiedelt. Sie haben bis vor wenigen Jahren sehr traditionel gelebt.
Ihre Molastickereien sind weltberühmt. Fast jede Insel ist von einer Sippe bewohnt. Nur Kunaindianer können eine Insel erwerben.
Ihre Verwaltung ist in Porvenir. Diese Insel hat auch einen kleinen Flughafen. Täglich gibt es Verbindungen nach Panamacity.
Urlauber nehmen diese Verbindung für den Flug oder mit Yachtschuttles nach Kolumbien. Busreisen zwischen Kolumbien und Panama gibt es nicht- ist zu gefährlich.
Wir nutzen diesen Aufenthalt, um uns langsam auf die Panamakanaldurchquerung vorzubereiten.
Freuen uns, hier wieder Yachten zu treffen, denen wir immer wieder auf unserem Weg begegnet sind.