Archive for Oktober, 2011

Neukaledonien 2

Freitag, Oktober 21st, 2011

In Noumea besuchen wir das Tjibaou Cultural Centre. Hier sieht man die Kunst und Geschichte der Kanaken.
Lifeveranstaltungen, Tänze und verschiedene Themen der Kunst und Kultur werden dargeboten.

Ca. 150 km nördlich von Noumea besuchen wir das die Commune La Foa. Dieses Naherholungsgebiet mit den idyllisch gelegenen Aubergen ist traumhaft und erinnert uns an Norditalien und die Vogesen. Bis Oktober ist das Klima sehr angenehm. Immerhin sind die Berge über 2 000m hoch und die Nickelbergwerke sind weit weg. Natur pur mit einer einzigartigen Flora werden dem Spaziergänger geboten. Diese Mischung aus Bergwelt und Insellandschaften mit idealem Klima begeistert uns Europäer. Wir verstehen jetzt, das viele Franzosen sich hier angesiedelt haben.

Französisch Kaledonien

Montag, Oktober 3rd, 2011

Noumea ist der Verwaltungssitz für das Französische Teritorium im Pazifik. Die Inselgruppe liegt 800 sm südwestlich von Fidschi. Bergbau wegen Nickelabbau, Landwirtschaft und Tourismus prägen diese Inselwelt.

Wir geniesen endlich wieder europäische Kultur, Bagett und Käse. Die Strassen in Noumea sind voll mit den neuesten europäischen Autos und wir sind verwundert, wie schnell sich alles geändert hat.

Innerhalb des Riffs befinden sich Inseln mit Traumstränden, die am Wochenende voll sind von den Bewohnern Noumeas. Die Ureinwohner-die Kanaken- nutzen ihre eigenen Strände und Inseln. Sie haben kein so grosses Interesse, sich bei den Touristen aufzuhalten.

Ausserhalb der Städte ist alles noch wie in den 50er. Schotterstrassen, kleine Dörfer und Schwarz und Weiss bevorzugen es , für sich zu bleiben.

Die grossen Fabriken für die Nickelverarbeitung sind ware Dreckschleudern und der Gestank je nach Windrichtung ist kaum auszuhalten.