Saumlaki-Indonesien

Von Darwin aus tauchen wir nach 320 sm in eine ganz andere Welt ein und haben Indonesien erreicht. Die Insel Yamdena mit dem Hafen Saumlaki grenzt das Molukengebiet im Südosten Indonesiens ab. Für Segler ist es der Port of Entry. Hier sind alle Formalitäten für das Segeln in Indonesien zu erledigen.
Drei Tage zuvor konnten wir noch in Supermärkten einkaufen, was das Herz begehrte. Jetzt müssen wir schauen, was wir bekommen und danach richtet sich die Kreativität der Küche. Fleisch und verschiedene Getränke sind jetzt Mangelware. Dafür wird der Geldbeutel mehr geschont.
Überall werden wir freundlich begrüsst und nie haben wir ein schlechtes Gefühl oder fühlen uns bedroht. Die Herzlichkeit ist wohltuend.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.