Thailand

Ein langsamer Abschied aus Thailand beginnt. Wir haben die alte und neue Regierung Thailands erlebt. Konnten durch den langen Aufenthalt auch hinter die Kulissen blicken, was wir viele Jahre als Touristen nicht getan haben.
Phuket ist nicht mehr das typische Thailand mit den vielen freundlichen Menschen. Die hohe Korruption mit den Schlagworten „under the Table“ und “ Commission“ ist hier in ständigem Gebrauch. Viele Einheimische, die wir lange kennen, haben sich sehr verändert und jagen jedem Bath hinterher, den sie kriegen können. Die grosse Hilfe aus Europa nach dem grossen Unglück 2002 ist nur in wenigen Beispielen auch angekommen. Der heutige Besucher zahlt das Mehrfache gegenüber dem Einheimischen. Das wird auch vom Staat, den Kommunen und den Betrieben praktiziert.
Die Nationalitäten der Besucher hat sich geändert. Die Europäer präsentieren sich als absolute Minderheit.
Trotzdem verlassen wir Thailand mit viel Wehmut, den wir lassen Freunde zurück, die wir vermissen werden. Dieses Land und deren Einwohner haben was Besonderes. Deshalb lohnt sich ein Besuch.
Die Fee ist total renoviert. Teilweise Innen, aber komplett von aussen. Das beruhigt, wenn wir in Kürze weiter segeln Richtung Westen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.